Zerspanungsmechaniker/-in

  • Veröffentlicht am 20. Februar 2020
  • 31. August 2020

Beschreibung

In allen Maschinen gibt es Präzisionsbauteile aus Metall, die extra gefertigt werden müssen: Zahnräder oder Gewinde, Getriebeteile oder Schrauben, vielfältige Teile für den Bau von Maschinen und Anlagen. Und dafür sind Zerspanungsmechaniker/-innen ausgebildet. Sie planen die Produktion und richten dann die entsprechenden Maschinensysteme fürs Drehen, Fräsen oder Schleifen ein, oder sie programmieren CNC-Maschinen und Bearbeitungszentren, um die gewünschten Arbeitsabläufe aufeinander abzustimmen. Nachdem Werkzeuge und Material in die Maschine eingespannt sind, kann‘s losgehen, wobei dann ständige Kontrollen zur Maßgenauigkeit und Oberflächenqualität der Bauteile zu den Aufgaben gehören. Wer sich also für diesen Beruf entscheidet, sollte Genauigkeit lieben.

Anforderungen an die/den Bewerber/in

Voraussetzungen 

  • Interesse für Mathematik, Physik und Chemie
  • Abschluss der Realschule
  • Sinn für praktische Arbeit
  • technisches Verständnis

Weitere Informationen zum Unternehmen

Wir bieten

  • eine lehrplangerechte Ausbildung durch qualifiziertes Fachpersonal
  • gute Arbeitsbedingungen und ein gutes, kollegiales Arbeitsklima
  • eine tarifliche Ausbildungsvergütung
  • tarifliche Übernahme nach erfolgreichem Berufsabschluss
  • Fort- und Weiterbildungen während und nach der Ausbildung
  • Bezuschussung von Fahrtkosten in die Berufsschule, Getränken und warmen Mahlzeiten
Ausbildungsbeginn
01.09.2020
Anzahl der Lehrstellen
2
Praktikum
ein Schülerpraktikum wird angeboten
Schulabschluss
Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 5424
Job-Übersicht
5424
Ausbildungsbeginn
01.09.2020
Anzahl der Lehrstellen
2
Praktikum
ein Schülerpraktikum wird angeboten
Schulabschluss
Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 5424
Job-Übersicht