Aufbereitungsmechaniker/-in

  • Veröffentlicht am 12. November 2021
  • 31. Juli 2022

Beschreibung

Aufbereitungsmechaniker arbeiten je nach Fachrichtung in Natursteinwerken, Sand- und Kiesgewinnungsbetrieben, in Ton-, Kaolin-, Bauxit- und Quarzverarbeitungsbetrieben oder in Aufbereitungsanlagen von Steinkohlebergwerken. Ihr Aufgabenbereich umfasst die Gewinnung der Rohstoffe, zum Beispiel Naturstein durch Bohren und Sprengen, Sand und Kies durch Nass- und Trockenbaggerung oder Tone über Tage mit Hilfe von Tieflöffelhydraulikbaggern, sowie die Aufbereitung der Rohmaterialien. Von Betriebswarten oder Leitständen aus steuern und überwachen sie die weitgehend vollmechanisierten und automatisierten Aufbereitungsanlagen, in denen die Rohstoffe zerkleinert, gewaschen, klaßiert (nach Korngrößen getrennt) und sortiert werden. Um eine gleichbleibende Qualität der Stoffe zu sichern, werten sie Messdaten aus und entnehmen Proben, die sie mit chemischen und physikalischen Methoden analysieren (z.B. Siebanalyse oder Bestimmung des Raumgewichts oder der Feuchte). Bei technischen Störungen ermitteln sie die Ursachen und führen kleinere Reparaturen selbst aus. Auch das Wiegen, Verladen und für den Versand vorbereiten der aufbereiteten Stoffe gehört zu ihren Aufgaben. Die Ausbildung ist in den fünf Fachrichtungen „Naturstein“, „Feuerfeste und keramische Stoffe“, „Sand und Kies“, „Steinkohle“ oder „Braunkohle“ möglich.

Anforderungen an die/den Bewerber/in

Du bist begeistert von natürlichem Material wie Schotter oder Splitt? Die Maschinenführung macht dir Spaß? Dann sollte der Beruf des Aufbereitungsmechanikers ganz oben auf deiner Favoritenliste stehen.

WER WIR SIND:
Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen in der dritten Generation mit insgesamt sieben Standorten in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Steinbrüche und Rohstoffe sind unsere Leidenschaft. Deswegen suchen wir Menschen, die gemeinsam mit uns etwas bewegen wollen, seien es tausende Tonnen Gestein im Tagebau oder anspruchsvolle Projekte im Management. Als Team bringen wir auch den schwersten Stein ins Rollen.

WAS WIR TUN:
Als eines der größten Rohstoffunternehmen Ostdeutschlands gewinnen und veredeln wir mineralische Rohstoffe. Mit kurzen Fahrwegen, hoher Produktqualität und Zuverlässigkeit sind wir die idealen Partner für die heimische Bauindustrie.

WEN WIR SUCHEN:
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir am Standort Drebach (Venusberg) zum 01.08.2022 einen Auszubildenden zum Aufbereitungsmechaniker – Fachrichtung Naturstein (m/w).

Was macht man in diesem Beruf?
– Rohmaterial wie Schotter, Splitt oder Brechsand in Steinbrüchen mithilfe von Bohrungen und Sprengungen gewinnen
– Transport des Materials mithilfe von Fahrzeugen, Förderanlagen und Transportsystemen zu den Aufbereitungsanlagen
– Überwachung der Maschinen und Anlagen
– Probeentnahme, Analyse und Dokumentation
– Lagerung und Verladung der Produkte
– Instandhaltung der Maschinen und Anlagen, Störungsanalyse sowie Störungsbehebung

Was erwarten wir uns von dir?
– Umsicht (z.B. bei Spreng- und Bohrarbeiten)
– Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit
– Sorgfalt
– Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
– Belastbarkeit
– Zuverlässigkeit
– Flexibilität

Was bieten wir dir?
– Familiäre Atmosphäre in einem modernen und jungen Unternehmen
– Kompetentes Team und kurze Entscheidungswege
– Attraktive Ausbildungsvergütung nach Tarif, Weihnachtsgeld, Vermögenswirksame Leistungen etc.
– Erstattung von Fahrtkosten
– Gestellung einer Unterkunft während der Schulzeiten (bei zu großer Entfernung vom Wohnort)

Falls wir dein Interesse wecken konnten, freuen wir uns über aussagekräftige Bewerbungsunterlagen! Mehr Informationen unter www.geomin.de.

Ausbildungsbeginn
01.08.2022
Anzahl der Lehrstellen
1
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Hauptschulabschluss, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Berufsbereich
Bergbau
Referenznummer: 8572
Job-Übersicht
8572
Ausbildungsbeginn
01.08.2022
Anzahl der Lehrstellen
1
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Hauptschulabschluss, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Berufsbereich
Bergbau
Referenznummer: 8572
Job-Übersicht