Baugeräteführer/-in

  • Veröffentlicht am 20. März 2020
  • 31. August 2020

Beschreibung

Gebaut wird immer – das macht diesen Beruf krisensicher, obwohl im Winter meist weniger zu tun ist als in den wärmeren Jahreszeiten. Trotzdem sollte sich keiner, der auf dem Bau arbeiten will, von Wind und Wetter schrecken lassen. Dabei haben es Baugeräteführer/-innen noch gut – sie arbeiten meist überdacht: in Kränen, Planierraupen, Walzen oder Baggern. Dabei transportieren sie Bauteile, bearbeiten Baustoffe und führen Erdarbeiten aus. Zudem warten und pflegen sie die Geräte und erledigen kleinere Reparaturen. Mit diesen Fähigkeiten sind sie im Hoch- und Tiefbau sowie im Straßenbau unerlässlich. Allerdings sollten sich Interessenten auch bewusst sein, dass sie beim Führen von schwerem Gerät stets konzentriert und mit Umsicht agieren müssen.

Weitere Informationen zum Unternehmen

Wir sind ein überwiegend im Kanal- und Rohrleitungsbau tätiges Bauunternehmen mit regionalen Baustellen.

Ausbildungsbeginn
01.09.2020
Anzahl der Lehrstellen
1
Praktikum
ein Schnupperpraktikum wird angeboten
Schulabschluss
Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Berufsbereich
Bau / Steine / Erden
Referenznummer: 5560
Job-Übersicht
5560
Ausbildungsbeginn
01.09.2020
Anzahl der Lehrstellen
1
Praktikum
ein Schnupperpraktikum wird angeboten
Schulabschluss
Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Berufsbereich
Bau / Steine / Erden
Referenznummer: 5560
Job-Übersicht