Industriemechaniker/-in

  • Veröffentlicht am 9. Februar 2021
  • 31. Dezember 2022

Beschreibung

Ehe eine Werkzeugmaschine oder ein Auto vom Band läuft, muss die Fertigungsstraße reibungslos funktionieren – und dafür braucht‘s echte Fachleute. Sie stellen Baugruppen oder Geräteteile her und montieren sie zu Maschinen oder ganzen Produktionsanlagen. Sie prüfen dabei Vorgänge, ob beim Fräsen, Bohren und Drehen ganz präzise vorgearbeitet wurde. Darüber hinaus sind sie für die Wartung und Reparatur der Produktionsanlagen verantwortlich, und sie übernehmen die Umrüstung, wenn neue Modellserien in die Fertigung gehen. Somit sind Industriemechaniker/-innen gefragte Mitarbeiter, auch weil sie vielfältige Fähigkeiten besitzen – planerische, handwerkliche und technische.

Anforderungen an die/den Bewerber/in

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Tätigkeitsbereich im Überblick:

Als Industriemechaniker stellst Du Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richtest sie ein oder baust sie um. Des Weiteren überwachst und optimierst Du die Fertigungsprozesse und übernimmst die Verantwortung für und Wartungs- und Reparaturarbeiten.

Deine Qualifikationen

-Schulabschluss mittlere Reife, (Fach)-Abitur oder vergleichbar
-schnelle Auffassungsgabe und Lernvermögen
-logisches und abstraktes Denken
-räumliches Vorstellungsvermögen
-Fingerspitzengefühl zur Bearbeitung der feinmechanischen Bauteile
-rechnerisches Denken, sowie gute Kenntnisse in der Mathematik
-räumliches Vorstellungs- und Sehvermögen
-ausgeprägte Auge-Hand-Koordination
-Geschicklichkeit beim Zusammenbauen und Montieren
-allgemeines handwerkliches Geschick
-technisches Verständnis
-Verfolgung von Arbeitsanweisungen in der erschwerten Arbeitsumgebung (Lärm, Stress,…)
-Verständliche und fachkompetente Ausdrucksweise
-Lesen und Verstehen technischer Unterlagen

Weitere Informationen zum Unternehmen

Als erfahrener Partner der Automobil- und Zulieferindustrie ist die IDH Anlagenbau und Montage GmbH mit Firmenhauptsitz in Glauchau/ Deutschland weltweit auf den Gebieten Anlagen-, Vorrichtungs- und Sondermaschinenbau tätig – beginnend von der Planung, dem Engineering und der mechanischen Fertigung bis hin zur Inbetriebnahme und Instandhaltung. Eine ausgeprägte Fachkompetenz besitzen wir insbesondere im weltweiten Aufbau, dem Retooling und der Verlagerung von Karosserierohbauanlagen, Finish- und Montagelinien sowie Fördertechnik. Im Bereich Betriebsmittel und Logistik/Behälterbau bedienen wir ein großes Spektrum und entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden individuelle Lösungen.

Ausbildungsbeginn
01.09.2021
Anzahl der Lehrstellen
1
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Abitur, Fachabitur, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 6999
Job-Übersicht
6999
Ausbildungsbeginn
01.09.2021
Anzahl der Lehrstellen
1
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Abitur, Fachabitur, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 6999
Job-Übersicht