Verfahrensmechaniker/-in in der Steine- u. Erdenindustrie

  • Veröffentlicht am 11. August 2021

Beschreibung

Ob Gipsplatten für Zwischenwände, flüssiger Beton für die Bauhülle oder Asphalt für die Zufahrtsstraße, auf jeder Baustelle lassen sich spezielle Baustoffe oder vorgefertigte Teile finden. Sie alle wurden hergestellt von Verfahrensmechaniker/-innen, die speziell die Verarbeitung von mineralischen Rohstoffen beherrschen. Je nach Spezialisierung kümmern sie sich um die qualitätsgerechte Produktion von Fertigteilen, von Bindemitteln wie Zement oder von Baustoffen wie Asphalt. Andere überwachen und steuern die sachgerechte Befüllung von Fahrmischern. So arbeiten sie entweder in Verarbeitungsbetrieben von Steinbrüchen, in Betonwerken, Asphaltmischwerken oder bei Baustoffproduzenten.

Anforderungen an die/den Bewerber/in

Das bringst Du mit:

 

·         mind. Hauptschulabschluss

·         gutes technisches Verständnis

·         handwerkliches Geschick

·         Teamgeist

Weitere Informationen zum Unternehmen

Wir stellen uns vor:

 

maxit steht seit Jahrzehnten für eine Vielzahl an Produkten und Servicedienstleistungen, aus denen Architekten und Bauunternehmen europaweit Visionen verwirklichen. Wir sind ein mittelständiges Unternehmen mit rund 750 Mitarbeitern an 9 Standorten und zählen zu einen der modernsten Gipswerke Europas.

Auf hochkomplexen Anlagen produziert maxit Trockenmörtel und Gemische aus Bindemittel, Zuschlagsstoffen und Additiven für die Bauindustrie und bietet ein umfassendes Produktprogramm für die Bereiche Rohbau, Ausbau und Fassade.

 

Dein Ausbildungsort:

 

maxit Baustoffwerke GmbH

Thierbaumer Straße 3

09306 Leupahn

 

 

Dein Aufgabenbereich:

 

·         Produktionsaufträge abwickeln, sowie Produktionsabläufe regeln, steuern, überwachen und optimieren

·         Anlagen und Maschinen warten, in standhalten und reinigen

·         Entnahme von Proben und Prüfen von Materialien, sowie diverse Rohstoffe verwalten, planen und bestellen

·         Zusatzstoffe organisieren und sicher lagern

·         produktionstechnische Probleme erkennen und aufzeigen

·         Teilnahme am Unterricht der Berufsschule und Lehrgängen in Erfurt

 

Verfahrensmechaniker m/w/d befassen sich mit der Produktion unserer Produktpalette sowie allen hierfür notwendigen Prozessen. Insbesondere das Qualitätsmanagement, die Energieeffizienz und die Arbeitssicherheit sind hierbei gleichermaßen von großer Bedeutung.

 

Das bieten wir Dir:

 

·         ein Betriebspraktikum, um den Ausbildungsberuf und das Unternehmen genauer kennenzulernen

·         eine dreijährige Ausbildung zum Verfahrensmechaniker m/w/d

·         eine interessante und vielseitige Ausbildung im technischen Bereich

·         Messebesuche und Ausflüge

·         wachsende Aufgaben und Verantwortung

·         Büchergeld, Fahrkostenzuschuss, Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld

·         die Übernahme der Kosten für einen Wohnheimplatz (auf Wunsch)

·         Arbeitsschutzkleidung

 

Was ist zu tun?

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann schick uns Deine Bewerbungsunterlagen inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse sowie Praktikumsnachweise per E-Mail oder per Post an folgende Adresse:

 

Brandensteiner Weg 1, 07387 Krölpa, Thüringen, Deutschland

E-Mail: ausbildung@maxit-kroelpa.de

Ansprechpartner: Frau Weise
Telefon: (+49) 3647/ 433180

 

 

 

 

Ausbildungsbeginn
01.08.2022
Anzahl der Lehrstellen
2
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Berufsbereich
Bau / Steine / Erden
Referenznummer: 8049
Job-Übersicht
8049
Ausbildungsbeginn
01.08.2022
Anzahl der Lehrstellen
2
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Berufsbereich
Bau / Steine / Erden
Referenznummer: 8049
Job-Übersicht