Industriekaufmann/-frau

  • Veröffentlicht am 8. April 2020

Beschreibung

Material muss bestellt, mit Lieferanten verhandelt werden. Die Produktionsabläufe sind zu organisieren, Preise zu kalkulieren und Rechnungen zu erstellen. Kurzum, Industriekaufleute kümmern sich um die betriebswirtschaftlichen Belange im Unternehmen. Dabei müssen sie stets auf die Zahlen gucken, die Kosten und die Gewinne im Blick haben. Insofern sollten Interessenten nicht gerade mit Mathe auf Kriegsfuß stehen, aber auch Korrespondenz gehört zu den Aufgaben, was eine gute Rechtschreibung voraussetzt. Aber dafür steht ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag bevor, mit vielen Kontakten zu Kollegen und Kunden des Betriebes und mit ganz unterschiedlichen Aufgabenbereichen, von der Personalwirtschaft bis zur Warenwirtschaft

Anforderungen an die/den Bewerber/in

Wir als Ausbildungsbetrieb erwarten:

  • Gute bis sehr gute Schulnoten in den Fächern – Mathe, Deutsch und Englisch – und auch ein zufrieden stellendes Allgemeinwissen.
  • Die so genannten sozialen Kompetenzen sind ebenso gefragt – Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen, Verantwortungsbereitschaft gegenüber dem Unternehmen und gute Umgangsformen. Dazu gehört nicht nur die Achtung der Vorgesetzten, auch das Miteinander im Team.
  • Kaufmännisches Verständnis, Interesse, Neugierde und Engagement

Weitere Informationen zum Unternehmen

Die KOBRA Formen GmbH fertigt hochwertige und innovative Formen für die Betonsteinindustrie.
Das Unternehmen ist seit der Gründung im Jahr 1991 zur weltweit agierenden Unternehmensgruppe mit 430 Mitarbeitern gewachsen. Dabei sind am Hauptsitz in Lengenfeld ca. 390 Beschäftigte. Tochtergesellschaften entstanden in den Ländern Polen, Dänemark, Tschechische Republik, Niederlande, USA und Russland.
Als Weltmarktführer setzen wir auf qualifizierten Nachwuchs und attraktive Arbeitsplätze in der Region. Das hohe Niveau und die Qualität unserer Ausbildung gewährleisten wir mit einer individuellen Betreuung durch unsere Ausbilder/-innen. Je Lehrjahr beschäftigen wir bis zu 10 Auszubildende. Ziel unserer Ausbildung ist die Übernahme der Absolventen in die Stammbelegschaft.
Wir sind Praxispartner der Berufsakademien in Sachsen und begleiten Studiengänge – Produktionstechnik, Maschinenbau, Technisches Management, Internationales Management, Digital Engineering, Technische Informatik.
Es gibt Entwicklungsmöglichkeiten entsprechend der Stärken und Talente.

Ausbildungsbeginn
01.09.2020
Anzahl der Lehrstellen
2
Praktikum
ein Schnupperpraktikum wird angeboten
Schulabschluss
Abitur, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Berufsbereich
Kaufmännische Berufe
Referenznummer: 5595
Job-Übersicht
5595
Ausbildungsbeginn
01.09.2020
Anzahl der Lehrstellen
2
Praktikum
ein Schnupperpraktikum wird angeboten
Schulabschluss
Abitur, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Berufsbereich
Kaufmännische Berufe
Referenznummer: 5595
Job-Übersicht