Werkzeugmechaniker/-in

  • Veröffentlicht am 25. Mai 2022

Beschreibung

Was wäre eine Maschine ohne das nötige Werkzeug? Natürlich blanker Unsinn. Also nichts
wie ran ans Metall oder an den Kunststoff, damit die benötigten Stanzwerkzeuge, Vorrichtungen, Spritzguss- oder Prägeformen endlich produziert werden. Dazu gehören allerdings auch einige Fertigkeiten beim Bohren, Drehen, Fräsen, Schleifen oder Feilen, denn die vorgegebenen Maße für die Werkzeuge müssen exakt eingehalten werden.
Oft setzen die Fachleute auch CNC-Werkzeugmaschinen ein, um bis auf den tausendstel Millimeter genau zu arbeiten. Ein Faible für Präzision gehört also schon dazu, genauso wie ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen um sich in einer technischen Zeichnung zurechtzufinden. Außerdem gilt es, eine Menge über die Eigenschaften der Werkstoffe zu erlernen, die verarbeitet und die bearbeitet werden sollen.

Anforderungen an die/den Bewerber/in

  • Mittlere Reife oder Abitur mit guten Leistungen in Deutsch, Mathematik, Physik, Technik und Informatik
  • Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Ausgeprägte Automobilbegeisterung
  • Erste praktische Erfahrung im technischen Umfeld wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit MS Office und modernen Kommunikationsmedien
  • Verantwortungsvolle, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Eigeninitiative

Weitere Informationen zum Unternehmen

Unsere Werkzeugmechaniker benötigen ein hohes Maß an Präzision, handwerkliches Geschick und eine ausgeprägte Vorliebe für das Detail: sie stellen hochkomplexe Stanz- und Umformwerkzeuge für das unverwechselbare Design von Porsche her. Aufgrund höchster Anforderungen an die Qualität der Karosserieblechteile ist der Beruf des Werkzeugmechanikers sehr anspruchsvoll und setzt eine fundierte Ausbildung voraus, die den Weg in eine gesicherte Zukunft ebnet. Es gehört zu den Kernaufgaben unserer Werkzeugmechaniker die Werkzeugerprobung am Standort in Schwarzenberg bis zum Einsatz unter der Serienpresse zu begleiten und deren Funktion sicherzustellen. Mit fortschreitender Erfahrung sind hierbei selbständiges Arbeiten und eine hohe Entscheidungskompetenz wichtige Voraussetzungen.

 

  • Grund- und Fachausbildung am Standort in Schwarzenberg unter modernen Ausbildungsbedingungen
  • Einsatz spanender Fertigungsmethoden wie z.B. Bohren, Schleifen, Drehen, Fräsen sowohl konventionell als auch CNC-gesteuert an modernen CAD-Arbeitsplätzen
  • Kennenlernen der gesamten Prozesskette von der Entwicklung bis zum Serieneinsatz der Presswerkzeuge
  • Selbstständige Mitarbeit bei der Anfertigung von Werkzeugen, Vorrichtungen und Prüflehren
  • Teilnahme an fachübergreifenden Sonderprojekten und Workshops sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an internationalen Austauschprogrammen
  • Gemeinsame Aktivitäten wie Projekttage und Teamevents, die den Zusammenhalt stärken
Ausbildungsbeginn
01.09.2022
Anzahl der Lehrstellen
1
Praktikum
ein Schülerpraktikum wird angeboten
Schulabschluss
Abitur, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 10081
Job-Übersicht
10081
Ausbildungsbeginn
01.09.2022
Anzahl der Lehrstellen
1
Praktikum
ein Schülerpraktikum wird angeboten
Schulabschluss
Abitur, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 10081
Job-Übersicht