Zerspanungsmechaniker/-in

  • Veröffentlicht am 9. Februar 2021
  • 31. Dezember 2021

Beschreibung

In allen Maschinen gibt es Präzisionsbauteile aus Metall, die extra gefertigt werden müssen: Zahnräder oder Gewinde, Getriebeteile oder Schrauben, vielfältige Teile für den Bau von Maschinen und Anlagen. Und dafür sind Zerspanungsmechaniker/-innen ausgebildet. Sie planen die Produktion und richten dann die entsprechenden Maschinensysteme fürs Drehen, Fräsen oder Schleifen ein, oder sie programmieren CNC-Maschinen und Bearbeitungszentren, um die gewünschten Arbeitsabläufe aufeinander abzustimmen. Nachdem Werkzeuge und Material in die Maschine eingespannt sind, kann‘s losgehen, wobei dann ständige Kontrollen zur Maßgenauigkeit und Oberflächenqualität der Bauteile zu den Aufgaben gehören. Wer sich also für diesen Beruf entscheidet, sollte Genauigkeit lieben.

Anforderungen an die/den Bewerber/in

AZUBI für den Beruf des Zerspanungsmechanikers in der Fachrichtung Frästechnik (m/w/d)
Wir erwarten von Ihnen einen mindestens guten Schulabschluss, Fremdsprachenkenntnis, gute Umgangsformen, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit. Wir bieten Ihnen eine fundierte persönliche Ausbildungsbetreuung und einen ungewöhnlich abwechslungsreichen Ausbildungsplatz.

Ausbildungsbeginn
01.09.2021
Anzahl der Lehrstellen
1
Schulabschluss
Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 6993
Job-Übersicht
6993
Ausbildungsbeginn
01.09.2021
Anzahl der Lehrstellen
1
Schulabschluss
Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 6993
Job-Übersicht