Fachlagerist

  • Veröffentlicht am 3. Februar 2020
  • 28. Februar 2022

Beschreibung

Fachlageristen/Fachlageristinnen sind in Industrie-, Handels- und Speditionsbetrieben sowie bei weiteren logistischen Dienstleistern tätig. Ihre Arbeitsaufgaben umfassen Tätigkeiten im Rahmen des Güterumschlags und der Güterlagerung.

Berufliche Qualifikation:
Fachlageristen / Fachlageristinnen

  • nehmen Güter an und prüfen die Lieferung anhand der Begleitpapiere,
  • transportieren und leiten Güter dem betrieblichen Bestimmungsort zu,
  • packen Güter aus, sortieren und lagern sie anforderungsgerecht nach wirtschaftlichen Grundsätzen unter Beachtung der Lagerordnung,
  • führen Bestandskontrollen und Maßnahmen der Bestandspflege durch,
  • kommissionieren und verpacken Güter für Sendungen und stellen sie zu Ladeeinheiten zusammen,
  • kennzeichnen, beschriften und sichern Sendungen nach gesetzlichen Vorgaben,
  • verladen und verstauen Sendungen anhand der Begleitpapiere in Transportmittel und wenden Verschlussvorschriften an,
  • nutzen und pflegen Arbeits- und Fördermittel,
  • wenden betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme sowie arbeitsplatzbezogene Software an,
  • stimmen ihre Arbeit im Team kundenorientiert ab,
  • beachten die Grundsätze der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes bei der Arbeit, des Umweltschutzes und der rationellen Energieverwendung,
  • wirken bei qualitätssichernden Maßnahmen mit.

Gegenstand der Berufsausbildung sind mindestens die folgenden Fertigkeiten und Kenntnisse:

1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
2. Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes,
3. Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,
3. Umweltschutz,
4. Arbeitsorganisation; Information und Kommunikation,
5. Güterkontrolle und qualitätssichernde Maßnahmen,
6. Einsatz von Arbeitsmitteln,
7. Annahme von Gütern,
8. Lagerung von Gütern,
9. Kommissionierung und Verpackung von Gütern,
10. Versand von Gütern.

Anforderungen an die/den Bewerber/in

Dich erwartet in den kommenden 2 Jahren:

– Waren empfangen, Prüfen, Lagern, Begleitpapiere erstellen, Verladen –

Während der abwechslungsreichen Ausbildung zum Fachlageristen dreht sich alles rund um den Warenstrom innerhalb unserer Unternehmung. Ware muss zunächst angenommen und eingebucht werden. Schon hier prüfen unsere Fachlageristen, ob Art, Menge und Qualität mit den beigefügten Begleitpapieren den Ansprüchen der Firma MENNEKES entsprechen. Hierbei ist es egal, ob die Artikel von einem unserer Zulieferer oder aus einer unserer eigenen Fertigungslinien stammen. Die Artikel werden dann in das Lager eingebracht und warten darauf, dass sie entweder zum Kunden verschickt, oder einem weiterverarbeiteten Fertigungsprozess innerhalb des Unternehmens bereitgestellt werden. Auch hier ist der Fachlagerist gefragt den Überblick zu behalten, damit jederzeit der richtige Artikel zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.
Einblicke in die Auftragssteuerung mit SAP, in die operative Planung und Steuerung der Aufträge sowie in die Zoll- und Speditionsabwicklung werden zur Bewältigung dieser Aufgaben ebenso vermittelt, wie soziale Kompetenzen und kommunikative Fähigkeiten.

Unser Angebot

  • Du erhältst eine individuelle Ausbildung
  • Dir steht während deiner Ausbildung dauerhaft dein persönlicher Ausbilder zur Seite
  • Ein attraktives Vergütungsmodell
  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten in einem innovativen und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • Du hast sehr gute Übernahmechancen bei einem positiven Verlauf deiner Ausbildung
  • Wenn es die Leistungen im Betrieb und in der Berufsschule rechtfertigen, ist es grundsätzlich möglich, die Ausbildung um ein Jahr zu verlängern, um den Ausbildungsabschluss Fachkraft für Lagerlogistik ins Visier zu nehmen.

 

Du bist interessiert? Mit folgendem Profil passt du besonders gut zu uns:

  • Du hast die Schule erfolgreich mit einem Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss beendet bzw. wirst sie beenden
  • Freude und gute Kenntnisse in den Fächern Mathematik und Deutsch
  • Nach Möglichkeit auch ein besonderes Interesse für Fremdsprachen, um eine problemlose Kommunikation mit Fahrern aus aller Welt zu ermöglichen
  • Freude und die Bereitschaft, mit deinen Azubi-Kollegen und unseren Mitarbeitern im Team zusammenzuarbeiten
  • Die Bereitschaft, dich aktiv weiterzuentwickeln für den Einstieg in dein späteres Berufsleben
  • Eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbungsunterlagen.

Weitere Details erläutern wir Dir gerne im persönlichen Gespräch. Bitte sende Deine aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an unsere Personalabteilung. Bitte teile uns auch mit, durch welches Medium Du auf uns und die Ausbildungsstelle aufmerksam wurdest.

 

 

 

 

 

Der Fachlagerist ist eine 2-jährige Ausbildung. Wenn es die Leistungen im Betrieb und in der Berufsschule rechtfertigen, ist es grundsätzlich möglich, die Ausbildung um ein Jahr zu verlängern, um den Ausbildungsabschluss Fachkraft für Lagerlogistik ins Visier zu nehmen. D

Als Zugangsvoraussetzung erwarten wir den Abschluss der Klasse 10 Typ A der Hauptschule. Besonderes Interesse sollte für die Fächer Mathematik, Deutsch und nach Möglichkeit auch für Fremdsprachen vorhanden sein, um eine problemlose Kommunikation mit Fahrern aus aller Welt zu ermöglichen. Im Beruf Fachlagerist existieren gute Übernahmechancen in den Bereichen Lager und Logistik, insbesondere in unserem Logistikzentrum in Welschen Ennest. Besonders gute Absolventen streben, nachdem sie einige Jahre Berufserfahrung gesammelt haben, eine Weiterbildung zum Logistikmeister oder Lagerverwalter an

Weitere Informationen zum Unternehmen

Modernste Technologien, hochqualifizierte Mitarbeiter und der Mut zu Innovationen haben MENNEKES in über 80 Jahren zu einem weltweit marktführenden Hersteller genormter industrieller Steckvorrichtungen gemacht. Als zukunftsorientiertes Unternehmen und Partner von Handel, Handwerk und Industrie entwickelt MENNEKES ganzheitliche Lösungen auf dem Gebiet der Elektromobilität. Heute beschäftigt MENNEKES an die 1.200 Mitarbeiter, davon zwei Drittel in Deutschland. Am Standort in Neudorf produzieren wir mit ca. 160 Mitarbeitern hochwertige elektrotechnische Baugruppen und technische Kunststoffteile.

Ausbildungsbeginn
01.08.2022
Anzahl der Lehrstellen
1
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Hauptschulabschluss, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
2 Jahre
Berufsbereich
Handel / handelsnahe Dienstleistung
Referenznummer: 5291
Job-Übersicht
5291
Ausbildungsbeginn
01.08.2022
Anzahl der Lehrstellen
1
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Hauptschulabschluss, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
2 Jahre
Berufsbereich
Handel / handelsnahe Dienstleistung
Referenznummer: 5291
Job-Übersicht