Konstruktionsmechaniker/-in

  • Veröffentlicht am 17. Februar 2022
  • 31. Oktober 2022

Beschreibung

Der direkte Weg von der Freude am Metallbaukasten ins Berufsleben. Denn nun werden Kräne und Förderanlagen, Werkhallen und Lastenaufzüge in Originalgröße gebaut. Dazu müssen erstmal die Einzelteile der Konstruktionen nach technischen Zeichnungen hergestellt werden. Das heißt, Stahlträger entstehen, Bleche werden zugeschnitten, abgekantet und geformt, Bohrungen vorbereitet – mal mechanisch, mal mit Hilfe von CNC-Maschinen. Später müssen die Teile auf der Baustelle montiert und verschweißt werden, wofür auch der Umgang mit Hebezeugen erlernt wird. Denn oft sind große oder schwere Bauteile aneinander zu fügen. Am Ende gilt es, den Kunden die Bedienung der Konstruktionen zu erklären und die Anlagen auch regelmäßig zu warten.

Anforderungen an die/den Bewerber/in

Praxisnahe Ausbildung:

  • Vermittlung von Grundlagen im Umgang mit verschiedenen Werkzeugmaschinen
  • Erlernen des Aufbaus und der Bedienung von Biegepressen und Laserschneidanlagen
  • Einblick in verschiedene Fachabteilungen innerhalb der Ausbildung
  • Biegen und Schweißen von Bauteilen und Baugruppen
  • Beste Übernahmechancen

Voraussetzungen und Anforderungen

  • Mittlere Reife
  • Gutes technisches Verständnis
  • Sorgfältige und umsichtige Arbeitsweise
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen

 

Ausbildungsdauer und –ort:

  • 3 ½ Jahre – Duale Berufsausbildung nach dem Berufsausbildungsgesetz
  • Blockbeschulung in Chemnitz, Aue oder Zwickau

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Meister/in (m/w/d)
  • Techniker/in (m/w/d)
  • Fachwirt/in (m/w/d)

Weitere Informationen zum Unternehmen

Der Technologiekonzern Mühlbauer blickt auf eine Historie von über dreißig Jahren zurück, die von Pionierleistungen im Maschinen- und Anlagenbau geprägt ist. Heute ist Mühlbauer mit rund 3200 Mitarbeitern, modernst ausgestatteten Technologiezentren auf allen für Mühlbauer wichtigen Kontinenten sowie einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk der führende Systempartner für den kompletten Technologie- und Know-how-Transfer zur Herstellung von elektronischen ID-Dokumenten.

Ausbildungsbeginn
01.09.2022
Anzahl der Lehrstellen
2
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Hauptschulabschluss, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 9617
9617
Ausbildungsbeginn
01.09.2022
Anzahl der Lehrstellen
2
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Hauptschulabschluss, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 9617